freiraum + landschaft | Attraktivierung Traunufer
1207
single,single-portfolio_page,postid-1207,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-6.3,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.5,vc_responsive
 

Attraktivierung Traunufer

Wels
Kategorie
Freiraum, Öffentliche Freiräume
Über dieses Projekt

An der südlichen Stadtgrenze erstreckt sich das Traunufer, das trotz seiner harten Uferverbauung in den letzten Jahren immer mehr als städtischer Erholungsraum an Bedeutung gewann.

Um dieses Naherholungsgebiet nachhaltig zu verbessern wird ein Gesamtkonzept für den Bereich zwischen Traunbrücke und alter Eisenbahnbrücke erstellt.

Die bereits vorhanden Nutzungen (Laufen, Spazieren, Radfahren, Verweilen, etc.) werden unterstützt und die Böschungen des Traunufers für eine Nutzung attraktiviert.

Besonderer Wert ist bei den geplanten Maßnahmen auch auf eine möglichst naturnahe Gestaltung gelegt sowie auf den dementsprechenden Materialeinsatz.

 

Gestaltungselemente:

Blockwurf unter Traunbrücke

Sitzgelegenheit bei der Abfahrt bei der Traunbrücke

Einbindung der bestehenden Sitzgelegenheit

Geländer und gestalterische Maßnahmen bei Traunsteg

Sitzterrassen am Traunufer

Sitzmauern entlang Weg

Verbesserung der Zugangssituation im Bereich Traunstrand

 

Vorkonzept / Planungsphase:

März bis Mai 2015

Umgesetzt wird das Projekt von der Magistratsdienststelle Stadtgärtnerei.

 >> weiterlesen