freiraum + landschaft | Attraktivierung Traunufer zwischen Traunbrücke und Eisenbahnbrücke – Wels
1470
single,single-post,postid-1470,single-format-standard,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-6.3,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.5,vc_responsive
 

Attraktivierung Traunufer zwischen Traunbrücke und Eisenbahnbrücke – Wels

1714_Wels_Traunufer_Stoeckl_Freiraum_Attraktivierung

01 Dez Attraktivierung Traunufer zwischen Traunbrücke und Eisenbahnbrücke – Wels

Im Juli 2017 wurde eine Bürgerbeteiligung durchgeführt, wo Möglichkeiten der Attrakivierung mit interessierten Bürgern erörtert wurden.

Von unserem Büro wurde ein Gesamtkonzept zur Attraktivierung des Traunufers für den Bereich zwischen Traunbrücke und Eisenbahnbrücke erstellt. Diese Maßnahme sollen dazu beitragen die Qualitäten des Ufers der Traun als Naherholungsgebiet nachhaltig zu verbessern. Vorgeschlagen werden unter anderem der Umbau des Bootshauses zur Gastronomie und Schaffung einer Traun-Plattform.

Beim Traunsteg soll im Frühjahr 2018 ein Römer-Rastplatz für Radler entstehen.